Mario Eggimann zu Hannover 96!

Nach der Packung in München gibt es den nächsten Nackenschlag für den KSC. Wie die Hannoversche Neue Presse in ihrer Ausgabe vom 10. März 08 berichtet, wechselt KSC-Kapitän Mario Eggimann im Sommer für 1,4 Millionen Ablöse zu Hannover 96, wo er einen Vierjahresvertrag unterschreiben und pro Jahr mehr als eine Million Euro verdienen wird.

Letzteres wird das Hauptargument für den Wechsel sein, Eggimanns Statements mit dem Tenor dass er beim KSC bleibt, es sei denn, ein Topklub käme, kann man wohl nicht mehr ernst nehmen. Denn »Hannover 96« und »Topklub« sind offensichtlich zwei Dinge, die nicht zusammen passen wollen…

Geschrieben am 09.03.2008 von Ralf G. /

Kommentare

  1. geld regiert die fußballwelt.

    micha · 10. März 2008, 00:46 · #

  2. Das schreibt der Kicker: KSC-Erfolg hat einen hohen Preis

    Oliver N. · 10. März 2008, 10:49 · #

  3. Finanziell ist fast jeder Bundesligist attraktiver als der KSC.
    Aber sportlich gesehen ist das eindeutig ein Rückschritt, Herr Eggimann.

    Karl S. Ruhe · 10. März 2008, 11:00 · #

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.