CDV Software Entertainment AG zurück auf Erfolgskurs

Der Karlsruher Publisher von Computerspielen und preiswerter Anwendungssoftware, die CDV Software Entertainment AG, hat das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres mit einem Gewinn abgeschlossen. Der Umsatz lag in den ersten drei Monaten mit 3,6 Mio. Euro erwartungsgemäß unter dem Vergleichswert des Vorjahres (- 24%). Musste im letzten Jahr allerdings bei höherem Umsatz noch ein negatives EBIT in Höhe von -0,3 Mio. Euro hingenommen werden, so wurde im ersten Quartal dieses Jahres bereits ein positives EBIT in Höhe von 0,3 Mio. Euro erwirtschaftet.

Die umfangreichen Kostensenkungs- und Restrukturierungsmaßnahmen des letzten Jahres zeigen wie erwartet in diesem Jahr ihre Wirkung und wir sind stolz darauf, dass wir selbst in einem Quartal mit eher niedrigen Umsätzen in der Lage waren, ein positives Ergebnis zu erzielen. so Christoph Syring, der im Vorstand der CDV für Finanzen und Operations zuständig ist. Die Liquiditätssituation ist zwar noch nicht als "entspannt" zu bezeichnen, wir befinden uns aber im Bereich der geplanten Größen und konnten auch die zeitliche Verlängerung der Kreditlinie bei unserer Hausbank erreichen.

Unternehmensgründer und Vorstandsvorsitzender Wolfgang Gäbler fügt hinzu: Die Konsolidierung des letzten Jahres ist erfolgreich abgeschlossen. Ich bin mir sicher, dass wir mit der aktuellen Organisationsgröße, dem im Vergleich zum Vorjahr verkleinerten Vorstand, der Fokussierung auf unsere Kernkompetenz ‚Echtzeit-Strategie' und der auf Erfolg versprechende Titel gestrafften Produkt-Pipeline sehr gute Zukunftsaussichten haben. Mit Spannung sehen wir der Veröffentlichung des nächsten Echtzeit-Strategie Highlights Codename: Panzers entgegen, das wieder beweisen wird, dass CDV in der Lage ist Toptitel zu entwickeln und international erfolgreich auszuwerten.(pm)

Geschrieben am 01.06.2004 von Beate P. /

Kommentare

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.