SWR startet neues Verkehrsinformationssystem

Die neuen Verkehrsnachrichten vom SWR bieten schnellere und präzisere Informationen über Staus und Verkehrsbehinderungen im Südwesten. Im Hintergrund sorgt ein neues Rechnersystem für die rasche und zuverlässige Übermittlung der Daten. Das "Traffic Information Centre" (TIC) verarbeitet die eingehenden Staumeldungen weitgehend automatisch und speist diese in das Internetangebot, den Südwesttext und die Radioprogramme ein. Bei der Inbetriebnahme der neuen Anlage in Baden-Baden sagte SWR-Intendant Peter Voß, dass der SWR mit dem modernen Verkehrsrechnersystem dazu beitragen will, die Verkehrssicherheit auf den Straßen zu erhöhen. (kw)

Geschrieben am 04.02.2004 von Oliver N. /

Kommentare

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.