Das Prospekt "Ferienpass 2004" ist erschienen

Sommer, Sonne, Urlaubszeit und alle fahren weg. Doch was ist mit den Kindern, die ihre Ferien zu Hause verbringen müssen? Mit dem Ferienpass des Stadtjugendausschusses können junge Karlsruherinnen und Karlsruher viel erleben. Wie wäre es mit einem Schnupperpaddelkurs mit dem ehemaligen Olympiasieger Detlef Hofmann, oder zuschauen und mitmachen wie in der Plattenfirma BongoStar an Karlsruher Popstars gearbeitet wird? Ein Hörspiel selbst machen oder einen Trickfilm drehen? Den Wald und die Natur entdecken oder bei verschiedenen Sportarten "reinschnuppern"? Kochkurse besuchen oder Bastelangebote wahrnehmen?

Mit dem Ferienpass geht es außerdem kostenlos bzw. ermäßigt in viele Karlsruher Museen, zu einem KSC-Training, einem Zoobesuch und vielem mehr.

Wie im vergangenen Jahr gibt es wieder zwei Ferienpässe, der eine kostet 17,50 Euro und beinhaltet den freien Eintritt in alle städtischen Frei- und Hallenbäder, der andere - ohne Badeintritt - kostet 5,50 Euro. Wer den Ferienpass kaufen möchte, bekommt ihn ab dem 06.07.04 unter anderem im jfbw, im Stadtamt Durlach und den Bürgerbüros. (pm)

Geschrieben am 17.06.2004 von Beate P. /

Kommentare

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.