"Armer Teufel" in der Sparda-Bank

Edgar Köslers Komödie "Armer Teufel" ist ein teuflisches Vergnügen für alle, die reinen Herzens sind. Für alle anderen ist es nur ein unterhaltsames, freches und hintergründiges Stück über einen Teufel, der sich in unserer Welt der "Superstars" von Daniel Kübelböck bis George W. Bush nicht mehr zurechtfindet.

Die sind in aller Munde, doch von ihm redet keiner. Der Teufel ist out, er hat eine Sinnkrise! Keiner braucht ihn, keiner kennt ihn und vor allem, kein Mensch nimmt ihn mehr ernst. Was er dringend braucht ist ein neues Image! Eine Imagekampagne für den Teufel?! Lassen Sie sich überraschen, ob und wie es dem Werbemanager gelingt, den medienverwöhnten Menschen den Teufel wieder schmackhaft zu machen. Freuen Sie sich auf einen heiter komischen Theaterabend mit dem Freien Theater Stuttgart bei den Kulturtagen der Sparda-Bank. Erleben Sie unter der Regie von Utha Mahler: Manuel Jendry, Wolfgang Klar und einige Überraschungen. Der Theaterabend findet am 5. März in der Sparda-Bank in Karlsruhe, Baumeisterstraße statt. Beginn ist jeweils um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr). Eintrittskarten zum Preis von 15,– € können ab sofort bei der Sparda-Tickethotline bestellt werden.

Geschrieben am 01.03.2004 von Beate P. /

Kommentare

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.