Nach "Gerda" kam das Hochwasser

Nach den Sturmböen von Tief "Gerda" brachten die Regenfälle in der Nacht zum Mittwoch in etlichen Gebieten von Baden-Württemberg Hochwasser. In Baden-Baden wurde Hochwasseralarm ausgerufen, heute morgen kam dann die Entwarnung. Die Alb erreichte bei Ettlingen um 23.00 Uhr ihren Höchststand mit 1,48 Meter (Normalpegelstand ca. 0,8 Meter). Die Pfinz am Meßpunkt Berghausen sogar 1,78 Meter (Normalpegelstand ca. 0,6 Meter). Noch heute Vormittag wird für den Maxauer Pegel die Hochwassermarke II von 7,50 m erwartet. Dies bedeutet, dass der Rhein ab Iffezheim bis Ludwigshafen für die Schifffahrt gesperrt wird.

Geschrieben am 14.01.2004 von Oliver N. /

Kommentare

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.