Vor ihnen sitzt der Teufel

Im Sommer 1959 wird eine junge Studentin aus einem Zug zwischen Heidelberg und Basel geworfen. Der Täter zieht die Notbremse, eilt zum schwer verletzten Opfer, tötet es und vergeht sich an der Leiche. Insgesamt vier Frauen hat Heinrich Pommerenke auf bestialische Weise ermordet. Dutzende weitere Verbrechen gehen auf sein Konto: Mordversuche, Vergewaltigungen, Raubüberfälle, Erpressungen. Vor 45 Jahren wurde er gefasst. Seitdem sitzt er in der Bruchsaler Haftanstalt - länger als vermutlich jeder andere Häftling in Deutschland. Wie lange noch? Mit dieser Frage befasst sich eine SWR-Dokumentation, die am Mittwoch um 23 Uhr in der ARD zu sehen ist.

Geschrieben am 29.09.2004 von Oliver N. /

Kommentare

  1. soll drinbleiben!

    marabut · 10. November 2004, 18:35 · #

  2. "Seitdem sitzt er in der Bruchsaler Haftanstalt - länger als vermutlich jeder andere Häftling in Deutschland. Wie lange noch?" Meiner Meinung nach, bis an sein Lebensende!!!!!!!!!

    TFB2002 · 28. November 2004, 13:26 · #

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.