IHK Karlsruhe kann Abwärtstrend nicht stoppen

Mit 3.235 neuen Ausbildungsverträgen muß die IHK Karlsruhe einen Rückgang von 0,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr verzeichnen. Wie Focus online berichtet, ist der stärkste Ausbildungsbereich weiterhin Industrie und Handel, aber auch bundesweit mit einem Rückgang von 0,9 Prozent. Damit fügt sich die Technologie Region Karlsruhe trotz der als Erfolg gefeierten "Ausbildungsoffensive" der IHK Karlsruhe in den bundesweiten Minustrend nahtlos mit ein. Wie Focus online weiter schreibt, sei aus Sicht der IG Metall das Klinkenputzen der Wirtschaft und Politik für mehr Lehrstellen ohne durchschlagenden Erfolg geblieben. Was die Realität in Zahlen auch deutlich wiederspiegle.

Geschrieben am 25.12.2003 von Oliver N. /

Kommentare

  1. Es ist wirklich schwierig eine Ausbildungsstelle zu finden. Die Arbeitgeber haben viele Vorurteile Leuten die nicht in Deutschland geboren sind und lassen diese vor verschlossenen Türen. Doch an der Eignung an bestimmte Stellen mangelt es Ihnen nicht doch sie stehen als einzige dann óhne ein Platz auf der Straße.

    Georg · 7. Juli 2004, 10:47 · #

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.