Verluste bei der Neuen Messe

Die Neue Messe muss mit einem Minus von rund 9,5 Millionen Euro einen doppelt so hohen Fehlbetrag wie kalkuliert verkraften, meldet der SWR. Obwohl das Messegeschäft besser läuft als erwartet, muss die Stadt nun mit einem Kostensenkungsprogramm das Problem in den Griff bekommen. Es gebe dabei laut Oberbürgermeister Heinz Fenrich keine Tabus, so der SWR weiter.

Geschrieben am 28.07.2004 von Beate P. /

Kommentare

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.