IWKA: Großaktionäre verlieren Machtkampf

IWKA-Vorstandschef Hans Fahr hat seine Strategie auf der Hauptversammlung gegen die Kritik von mehreren Großinvestoren verteidigt. Die Kleinaktionäre blieben auf seiner Seite und erteilten dem Machtwechsel eine Absage, schreibt die FTD.

Geschrieben am 10.07.2004 von Oliver N. /

Kommentare

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.