Fotoausstellung "Durlach auf Schienen"

Anlässlich der Straßenbahneröffnung von Durlach nach Aue und Wolfartsweier zeigt das Durlacher Pfinzgaumuseum die Ausstellung "Durlach auf Schienen". In dieser Ausstellung steht die Entwicklung des Schienenverkehrs in Durlach. Vorläufer der Straßenbahn war die 1881 eröffnete Dampfbahn, die auf der Durlacher Allee von Karlsruhe nach Durlach führte. Am Durlacher Ortseingang traf sie auf die seit 1843 bestehende Eisenbahnlinie Karlsruhe - Heidelberg - Mannheim. Da die Gleise der Staatseisenbahn nicht überquert werden durften, mussten die Fahrgäste der Dampfbahn aussteigen und gelangten über eine Fußgängerbrücke in den Ort. Die dritte für Durlach wichtige Bahn ist die 1888 eröffnete Turmbergbahn. Auch sie wird in der Ausstellung gewürdigt.

Die Ausstellung "Durlach auf Schienen" ist noch bis zum 24. Oktober zu sehen. Das Pfinzgaumuseum in der Durlacher Karlsburg, direkt an der Straßenbahnhaltestelle 'Schlossplatz', hat dienstags von 16 bis 19 Uhr, mittwochs von 10 bis 12 Uhr, samstags von 14 bis 17 Uhr und sonntags von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. (pm)

Geschrieben am 16.06.2004 von Beate P. /

Kommentare

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.