Infomarkt in der Raumfabrik: Impressionen

Am Dienstag abend lud das Cyberforum zum angekündigten Infomarkt in der Durlacher Raumfabrik, und ca. 150 Interessierte kamen.

links im grauen Jacket: Bürgermeister Eidenmüller, zweiter von rechts: Dr. Friedrich Georg Hoepfner

Architekt Schahryar Essari liess es sich nicht nehmen, den Anwesenden die Raumfabrik und einige exemplarische Büros zu zeigen, und erläuterte auch Hintergründe. So wollte die Stadt damals alles abreisen, und der Bebauungsplan musste geändert werden. Inzwischen hat das Gebäude mit den großzügigen Büro-Lofts 60 Mieter. Der Name Raumfabrik entstand aufgrund eines Zufalls: Wie wäre es mit Traumfabrik? - Was meintest du? Raumfabrik?

Architekturbüro Essari, unten der Besprechungsraum

Räume von lunatic-media, vorne rechts Architekt Essari.

Aussenanlage mit Parkplätzen

Geschrieben am 15.06.2004 von Beate P. /

Kommentare

  1. Die Bilder sind wirklich gut geworden.

    Patrick · 16. Juni 2004, 11:26 · #

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.