Windboen, weiße Weihnacht und Santana

Das Karlsruher Wochenende war durch heftigste Windboen geprägt. Mit 83 Kilometer in der Stunde raste der Wind durch den nördlichen Schwarzwald und die Rheinebene. Damit war Karlsruhe Spitzenreiter in Sachen Windgeschwindigkeiten. Ab Montag rechnen die Wetterdienste mit Schneeschauer. Die Chance auf eine weiße Weihnacht bei 3° bis minus 5° ist noch vorhanden. Kein Weihnachtsgeschenk für Radsportfans hat dagegen Günther Wohlfarth, Geschäftsführer der Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH, er bestätigte gegenüber der Karlsruher Sonntagszeitung DER SONNTAG, dass die Pläne für ein Profi-Strassenrennen, als würdiger Nachfolger des Paarzeitfahren, nun endgültig vom Tisch sind.

Als Ersatz für alle Radsportfans wird dafür Gitarrenaltmeister Carlos Santana die dm-Arena im Sommer 2004 mit Leben füllen, versucht René Dankert in DER SONNTAG die Radsportfans zu trösten. Und für alle Santana-Fans, die es bis dahin nicht aushalten, wird das "Aktuelle Sportstudio" im Rahmen des Box-Highlights mit Regina Halmich am 17. Januar für Begeisterung sorgen. Oder so ähnlich. Große Jubelstimmung herrschte noch am Dienstag, als der Gemeinderat sein JA zur Karlsruher Bewerbung europäische Kulturhauptstadt 2010 gab. Während die zweite Karlsruher Sonntagszeitung Boulevard Baden mit Pressestimmen diesen Karlsruher Fortschritt noch bejubelt, wird hinter der Politbühne schon ein ganz neues Stück einstudiert. Das Theater die Insel soll nach dem Sparwillen der Stadt zum Ende des Spieljahres 2004 geschlossen werden, berichtet Achim Winkel in DER SONNTAG. Sollte die Kulturhauptstadt-Jury Polittheater berücksichtigen, werden wir das Ding mit Sicherheit gewinnen.

Geschrieben am 21.12.2003 von Oliver N. /

Kommentare

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.