Insolvenzantrag der Brettener Firma Otto Kaiser

Die Otto Kaiser GmbH, ein mittelständisches Maschinenbauunternehmen im Bereich der Stanz- und Umformtechnik aus Bretten, hat am Freitag einen Insolvenzantrag gestellt. Grund seien Verluste im vergangenen Jahr sowie zu knappe Gewinnmargen und eine schlechte Zahlungsmoral mancher Kunden. Rund 250 Mitarbeiter sind betroffen.

Geschrieben am 30.05.2004 von Beate P. /

Kommentare

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.