KSC bleibt weiter Zweitklassig

Durch ein 1:0 gegen Aachen hat der KSC von sich aus den Klassenverbleib in der 2. Bundesliga geschafft. Conor Casey traf in der ersten Halbzeit das Tor. Rund 30 000 Zuschauer unterstützten ihre Mannschaften im Wildparkstadion; auch die Polizei zeigte ein Großaufgebot mit 450 Beamten. Rund um das Spiel kam es weder außerhalb noch innerhalb des Stadions zu außergewöhnlichen Situationen. Neben 240 Ordnern des KSC waren auch 60 Ordner aus Aachen mit im Einsatz.

Geschrieben am 23.05.2004 von Beate P. /

Kommentare

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.