Kreativität auf der Strasse - diesmal: ein Warndreieck

Da staunten die im Dienst befindlichen Beamten des Autobahnpolizeireviers Walldorf nicht schlecht, als sie während einer Streifenfahrt eine Gefahrenstelle bemerkten, an der ein Klein-Lkw infolge eines Motorschadens liegengeblieben ist. Um die Gefahrenstelle abzusichern, griff der italienische Fahrer zu einer ungewöhnlichen und unorthodoxen, aber auch kreativen Maßnahme.

Ob dies den Anforderungen der Straßenverkehrsordnung nach § 15 StVO (Liegenbleiben von Fahrzeugen) entsprach, sei dahin gestellt. (pol)

Geschrieben am 21.05.2004 von Beate P. /

Kommentare

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.