Längere Nächte in Karlsruher Biergärten

Auf längere Öffnungszeiten in Biergärten und Straßenpubs hat sich der Gemeinderat in seiner letzten Sitzung geeinigt. Insbesondere während der Sommerzeit sollen sich Durstige künftig bis 23 Uhr oder sogar bis 24 Uhr an kühlen Getränken unter freiem Himmel laben können. In der Hitzeperiode 2003 habe die Bevölkerung Außenwirtschaften stark in Anspruch genommen, argumentierte die Verwaltung. Man habe eine Änderung der Lebens- und Freizeitgewohnheiten festgestellt. Die geänderte Rechtsverordnung soll Wirten nun Spielraum ermöglichen, bei hohen Temperaturen in Außenlokalen länger einschenken zu dürfen.

Geschrieben am 02.05.2004 von Beate P. /

Kommentare

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.