AVG fährt Radel-Express auf der Murgtalbahn

Auch in diesem Sommer wird es im Murgtal wieder ein spezielles Zugangebot für Radwanderer geben. Die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft fährt versuchsweise in den Sommermonaten einen zusätzlichen Zug von Rastatt nach Freudenstadt, der speziell auf die Anforderungen der Fahrradmitnahme abgestimmt ist. Der Radel-Express startet zum ersten Mal am Samstag, 1. Mai, und wird dann bis Ende September immer sonn- und feiertags angeboten. Los geht es jeweils sonn- und feiertags um 8.30 Uhr in Rastatt ab, Ankunft in Freudenstadt Stadt ist um 10.11 Uhr. Unterwegs hält der Fahrradzug in Kuppenheim, Gaggenau, Gernsbach, Hilpertsau, Weisenbach, Forbach, Schönmünzach und Baiersbronn.

Für den Radel-Express setzt die AVG einen Zugverband aus drei Stadtbahnwagen ein. Damit die Räder zügig be- und entladen werden können, fährt an jedem Einsatztag ein Ladeschaffner mit.

Für AVG-Geschäftsführer Dr. Dieter Ludwig ist der neue Fahrradzug ein Beitrag zur weiteren Stärkung des Murgtals als Ausflugsregion. Mit dem Murgtal-Radweg haben die Landkreise, Gemeinden und Touristiker eine hervorragende Infrastruktur geschaffen, von der auch die Bahn profitiert, sagte Ludwig. Seit die Stadtbahn ins Murgtal fährt, hat nicht nur der Tagestourismus einen deutlichen Aufschwung erlebt, auch die Fahrgastzahlen gingen mit der Verlängerung der S41 bis Freudenstadt nach Ludwigs Angaben weiter steil in die Höhe.

Geschrieben am 01.05.2004 von Beate P. /

Kommentare

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.