Baden-Airpark soll Freizeitpark erhalten

Nach SWR-Informationen will ein Scheich aus den Arabischen Emiraten auf dem Baden-Airpark einen Freizeitpark für 30 Millionen Euro bauen. Das Land hat als Miteigentümer des Baden-Airpark offenbar einen günstigen Kaufpreis in Aussicht gestellt.

Geschrieben am 28.04.2004 von Oliver N. /

Kommentare

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.