Zwei Prozent weniger Arbeitsplätze

Auf knapp 271.000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte ist die Zahl der Arbeitnehmer mit Wohnsitz im Stadt- und Landkreis Karlsruhe zur Mitte des Jahres 2003 gesunken. Das geht aus der neuesten Beschäftigten-Statistik hervor. Gegenüber Juni 2002 sind das zwei Prozent Beschäftigte weniger. Im größten Bereich innerhalb der Technologieregion Karlsruhe, im verarbeitende Gewerbe, muß sogar ein Minus 3,4 Prozent verzeichnet werden.

Geschrieben am 07.04.2004 von Oliver N. /

Kommentare

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.