Tanz um die Banane - Handelsware und Kultobjekt

Von morgen bis zum 18. Juli 2004 dreht sich im Naturkundemuseum Karlsruhe in der großen Sonderausstellung "Tanz um die Banane - Handelsware und Kultobjekt" alles um die Banane - um ihre Bedeutung in Wirtschaft, Handel und Kulturgeschichte und natürlich auch um die naturkundlichen Fakten: Wie sie wächst, woher sie kommt, wie viele Sorten es gibt… Auch die Rolle der beliebten Südfrucht als Kultobjekt in Kunst und Erotik bleibt nicht ausgeklammert. Und selbstverständlich erhält der Besucher auch Antwort auf die weltbewegende Frage: Warum ist die Banane krumm?

Werbeplakat für Bananen

In der Ausstellung zeigen Fotografien und Arbeitsgeräte die Anbau- und Erntemethoden der empfindlichen Früchte gestern und heute. Der Weg der Banane von der Plantage in Zentralamerika bis zur Auslage in den Verkaufsständen der Industrieländer wird verfolgt. Ein wesentlicher Schwerpunkt der Ausstellung liegt auf der symbolischen Funktion der Banane und ihrem Einfluss in Kunst und Kultur. Ergänzt wird die Wanderausstellung des Hamburger Museums der Arbeit durch einen naturkundlichen Teil über die Biologie der Bananenpflanze und die Tierwelt in ihrem natürlichen Umfeld.

Mehr als 800 Exponate aus der Zeit des 18. Jahrhunderts bis heute illustrieren die Kultur- und Handelsgeschichte der Südfrucht. Botanische Darstellungen von Maria Sibylla Merian sind in der Ausstellung ebenso zu sehen wie die Arbeitskleidung eines Plantagenarbeiters aus Costa Rica, historisches und zeitgenössisches Werbematerial oder Bananenkunst und Bananenkitsch. Eine Giftspritze zur Bekämpfung von Pflanzenschädlingen findet genauso ihren Platz wie das berühmte Titanic-Cover mit Zonen-Gaby und ihrer "ersten Banane", Andy Warhols Plattencover für The Velvet Underground oder Josephine Baker. (pm, Bild: Italienisches Werbeplakat für Bananen aus Somalia, 1934)

Geschrieben am 06.04.2004 von Beate P. /

Kommentare

  1. Sehr geehrte Damen und Herrn, ich bin Schülerin der 10. Klasse einer Integrierten Gesamtschule und mache eine Präsentation zum Thema Banane. Dazu benötige ich noch Informationsmaterial. Könnten Sie mir bitte dazu etwas zuschicken. Meine Andresse: Eda Yavuz Friedbergerlandstraße 107 60318 Frankfurt am Main Mit freundlichen Grüßen Eda Yavuz

    Eda Yavuz · 16. November 2004, 10:33 · #

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.