Learntec 2004 - Workshop Handwerk und Mittelstand

Gerade kleineren Unternehmen fällt es häufig schwer, Mitarbeiter längere Zeit für Weiterbildungen freizustellen, weil dadurch der Geschäftsablauf gestört wird. Ist E-Learning hier ein Lösungs­ansatz? Bereits zum dritten Mal in Folge liegt ein Schwerpunkt der LEARNTEC– Europäischer Kongress und Fachmesse für Bildungs- und Informations­technologie – auf Themen zum Mittelstand und Handwerk. Ein Workshop und eine Sektion im Kongress-Programm geben Anwendern Orientierungshilfen an die Hand und zeigen Beispiele aus der Praxis.

Am Mittwoch, den 11. Februar 2004, beschäftigt sich ein Workshop, der von der Handwerkskammer Karlsruhe geleitet wird, mit Themen zum Mittelstand und Handwerk. Unter dem Titel „Virtuelle Märkte für reale Geschäfte“ werden Vorträge und Praxisbeispiele rund um die Themen E-Commerce und E-Learning im Mittelstand und Handwerk geboten. In anschließenden Diskussionen kann das jeweilige Thema vertieft und spezifische Fragen beantwortet werden. „Unser Ziel ist es, kleinen und mittelständischen Unternehmen den Zugang zur virtuellen Welt zu ermöglichen und sie mit Hilfe von Best-Practice-Beispielen zu ermutigen, einen eigenen Weg zu finden.

Geschrieben am 13.12.2003 von Oliver N. /

Kommentare

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.