Östringer Arzt erhält Felix Burda Award

Zum zweiten Mal würdigte Burda Stiftung Persönlichkeiten und Organisationen, die sich in besonderer Weise für die Darmkrebsvorsorge engagieren. In der Kategorie Medizin erhielt der Arzt Andreas Sieg aus Östringen, Kreis Karlsruhe, und ein Augsburger Kollege, Manfred Lohnstein, einen mit 10.000 Euro dotierten Felix Burda Award für ihre Arbeit zur Früherkennung von Darmkrebs. Weiterer Preisträger ist der Trainer von Alemannia Aachen, Jörg Berger, in der Kategorie Kommunikation.

Geschrieben am 30.03.2004 von Beate P. /

Kommentare

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.