Kampf um Ausbildungsstandort Siemens Bruchsal

Das Streichkonzert bei Siemens soll weitergehen. Betroffen davon ist nun auch die Ausbildung bei Siemens in Bruchsal. Bereits im Dezember hatten die Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) und der Betriebsrat 1400 Unterschriften für den Erhalt des Ausbildungsstandortes Bruchsal gesammelt. Siemens plant die derzeit bundesweit 55 Ausbildungsstätten auf 18 Kompetenzzentren zu reduzieren. Damit einher gehen weitere Reduzierungen der Ausbildungsplätze und eine Streichung der angebotenen Berufe von zur Zeit 70 auf 30 Berufe. Die JAV befürchtet für den Fall des Wegfalls des Ausbildungsstandortes Bruchsal, dass ein wichtiger Bezug zum verbleibenden Standort verloren und gute, qualifizierte Schulabgänger sich künftig überlegen werden, bei einer Firma eine Ausbildung zu beginnen, die an einem ihrer höchsten Güter, der Ausbildung spart. (pm)

Geschrieben am 25.03.2004 von Oliver N. /

Kommentare

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.