Tödlicher LKW-Unfall auf A5 bei Weingarten

Zu einem schweren LKW-Unfall kam es gegen 10 Uhr auf der A5 bei Weingarten. Ein Sattelzug stand mit eingeschaltetem Warnblinklicht auf dem rechten Fahrstreifen, dahinter hielte ein VW-Transporter. Ein aus Italien stammender Fahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr mit seinem LKW auf den VW-Transporter auf, schob diesen dabei auf den wartenden Sattelzug. Der 50-jährige Fahrer des VW-Transporters wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr Karlsruhe befreit werden. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Unfall A5Foto: pol

Unfall A5Foto: cp

Während der Kollision wurde der Tank des Lkw aufgerissen und ein Reifen des Schwerfahrzeuges fing Feuer. Geistesgegenwärtig reagierte ein Verkehrsteilnehmer und ein Mitarbeiter der Autobahnmeisterei, der auf dem danebenliegenden Parkplatz Aufräumarbeiten verrichtete, indem sie mit Feuerlöschern den Reifenbrand löschten, sodass ein Übergreifen der Flammen auf den mit Olivenöl beladenen Sattelzug verhindert werden konnte.

Die Fahrbahn war bis 11.35 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr wurde an der Ausfahrt KA-Durlach über die U 41 umgeleitet. Es kam zu Verkehrsbehinderungen von vier Kilometern Länge.

Der ASB Karlsruhe und ProMedic Rettungsdienst waren mit einem Notarzt und zwei Rettungsfahrzeugen vor Ort. Mit zwölf Fahrzeugen und 26 Mann zur Bergung der Verletzten und zum Binden der ausgelaufenen Treibstoffe war auch die Berufsfeuerwehr Karlsruhe im Einsatz. Seitens der Autobahnpolizei wurden 20 Beamte an der Unfallstelle und zur Verkehrslenkung eingesetzt. Unterstützt wurden sie durch die Verkehrspolizei des Polizeipräsidiums Karlsruhe. (ok/pol)

Geschrieben am 17.03.2004 von Oliver N. /

Kommentare

  1. naja es passieren immer unfälle ihn der ganzen weld es gibt auch schlimmere ich bin 13 und suche immer bilder von unfällen = autos naja ich hatte mal ihm fernsehen gesehen das 80 autos dereie nach immer unfälle gemacht haben ! :( Gruss TUNNY

    TUNNY · 2. Juli 2005, 19:05 · #

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.