Verkehrsunfall mit Todesfolge auf der A 5 in Höhe Bruchsal-Büchenau

In der letzten Nacht ereignete sich gegen 23.00 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem eine Person getötet wurde. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen kam der Fahrer eines BMW aus dem Kreis Bruchsal mit hoher Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und schleuderte in das angrenzende Waldstück. Hierbei wurde der alleine im Fahrzeug befindliche 39 jährige Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle. Aufgrund gesicherter Erkenntnisse war kein weiteres Fahrzeug an der Unfallursache beteiligt. Der eingesetzte Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. An dem BMW entstand Totalschaden. Im Verlaufe der Ermittlungen und Bergungsmaßnahmen kam es lediglich kurzfristig zu Verkehrsbehinderungen im Bereich der Unfallstelle. (pol)

Geschrieben am 17.03.2004 von Beate P. /

Kommentare

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.