Erste Gespräche bei Holzindustrie Bruchsal

Über eine erste Gesprächsrunde des Betriebsrates der Holzindustrie Bruchsal (HIB) mit der obersten Personalleitung berichteten die Teilnehmer dem gesamten Betriebsrat. Im Gespräch seien alle wesentlichen Fragen angesprochen worden. Schwerpunkt auf Seiten des Betriebsrates waren die Abrechnungsmodalitäten mit dem Werksteil der HIB in Rumänien. Darüber hinaus wurden betriebsorganisatorische Einzelheiten besprochen, deren Änderung zu weiteren Einsparungen im Betrieb führen können. Bereiche wie freiwilliges Ausscheiden mit Abfindung, Sabbat- Jahr, Arbeitszeitfragen sowie Regelungen zur Altersteilzeit waren ebenfalls Gesprächsthemen. In den nächsten Wochen wird mit der IG Metall über einen Sondertarifvertrag verhandelt, durch den möglichst viele Arbeitsplätze gehalten werden sollen. Ganz wichtig ist eine Zusicherung zur Absicherung der Arbeitsplätze und einzelner Werksteile. (pm)

Geschrieben am 16.03.2004 von Beate P. /

Kommentare

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.