Personalchefs loben die Fridericiana

Im neuesten Universitätsranking der Wirtschaftszeitschrift Capital belegt die Universität Karlsruhe (TH) erneut Spitzenplätze. Grundlage der Rangliste sind drei Fragen, die das Magazin den Personalchefs der 250 größten Unternehmen Deutschlands gestellt hat: Welche Universität genießt aus Ihrer Sicht derzeit den besten Ruf? Welche zeichnet sich durch den stärksten Praxisbezug aus? Von welcher Uni haben Sie in den vergangenen zwei Jahren die meisten Absolventen eingestellt? Sieben Studiengänge hat die Zeitschrift auf diese Weise bewertet - zweimal liegt die Fridericiana auf Rang eins. Nicht zu schlagen war die Universität Karlsruhe bei den Wirtschaftsingenieuren: Die Ausbildung an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften erfreut sich des höchsten Ansehens bei den Personalchefs und ist am stärksten an der Praxis orientiert. Sie bietet den besten Mix aus Ingenieurswissen und Wirtschafts-Know-how, schreibt das Magazin. Damit verteidigt die mit rund 3000 Studierenden größte Ausbildungsstätte für Wirtschaftsingenieure in Deutschland ihre Spitzenposition im Capital-Ranking. (pm)

Geschrieben am 12.03.2004 von Beate P. /

Kommentare

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.