PTV präsentiert ptv navi service für Außendienst und Fuhrparkflotten

Erstmals auf der CeBIT präsentiert die Karlsruher PTV AG ihren neuen Offboard-Navigationsdienst ptv navi service. Damit können Dienstleister im Logistik- und Service-Bereich die Effizienz ihrer Mitarbeiter spürbar steigern. Sie profitieren von einer komfortablen Navigation über jeweils optimale Routen. Und die Unternehmen von einer kostengünstigen Form der Zielführung auf einem mobilen Standard-Endgerät. Der Dienst kann auch nachträglich einfach in einen bestehenden Fuhrpark integriert werden.

Der Navigationsdienst leitet den Benutzer per PDA, einem Handy oder einem anderen Endgerät ans Ziel. Der Mitarbeiter gibt dazu sein gewünschtes Reiseziel in das portable Endgerät ein und sendet seine Anfrage an die Servicezentrale. Sie ermittelt offboard die optimale Strecke und berücksichtigt dabei aktuelle Verkehrsinformationen und Hinweise auf häufig überlastete Verkehrsknotenpunkte. Dann wird die Routenbeschreibung über das Mobilfunknetz an das Endgerät übermittelt. Per Sprachausgabe und Bildschirmanzeige mit Abbiegesymbolen wird der Fahrer komfortabel ans Ziel gelotst.

Navigation und Flottenanwendungen - die ideale Ergänzung. Darüber hinaus lässt sich der Dienst mit weiteren nützlichen Services verbinden, beispielsweise mit Flottenanwendungen. Das kann dann beispielsweise so aussehen, dass die Zentrale einzelne Aufträge oder auch komplette Tourlisten gemeinsam mit den Zieldaten für die Navigation an das Endgerät sendet. Für den Techniker bedeutet das, dass er auf einem einzigen Endgerät verschiedene Funktionen nutzen kann: Er erhält direkt aus der Tourenplanung der Dispo-Zentrale die aktuellen Auftragsdaten, kann Status- und Positionsmeldungen in die Zentrale senden und wird auf schnellstem Wege zum Kunden navigiert.

ptv navi service ist verfügbar für Windows CE Clients, wie dem Compaq iPaq, dem T-Mobile MDA oder dem 02 xda und auf handelsüblichen Mobiltelefonen mit Symbian Series 60 Betriebssystem. Ab zehn Fahrzeugen bzw. Mitarbeitern können Unternehmen sich bei PTV ab sofort registrieren lassen. Der Dienst selbst wird im PTV-Rechenzentrum in Karlsruhe gehostet. Die Lösung basiert auf einer gemeinsamen Entwicklung der PTV AG und der 3Soft GmbH, die für die Client-Software verantwortlich ist. (pm)

Geschrieben am 12.03.2004 von Beate P. /

Kommentare

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.