Fachhochschule Karlsruhe Vorbild für US-amerikanische Universitäten

In einem Aufsatz in der Fachzeitschrift "Journal of Technical Writing and Communication" vergleicht Herb J. Smith, Southern Polytechnic State University Marietta, Georgia, die Hochschulausbildung von Technischen Redakteuren in den USA und Deutschland. Da US-amerikanischen Hochschulen häufig eine Vorbildfunktion zugeschrieben wird, kommt der Autor zu einem bemerkenswerten Fazit: Er empfiehlt den Hochschulen im eigenen Land eine intensive Begutachtung der deutschen Studienangebote, da diese aufgrund ihres breiten Fächerspektrums, integrierter praktischer Studiensemester, Fremdsprachenausbildung und internationaler Programme zum Studierendenaustausch durchaus Vorbild für den Auf- bzw. Ausbau vergleichbarer Studienangebote in den USA sein könnten.

Dies belegt der Autor in seiner Studie mit 12 deutschen Studiengängen in der Technischen Redaktion, unter anderem dem Diplomstudiengang an der Fachhochschule Karlsruhe - Hochschule für Technik, der seit 1996 angeboten wird. Ein Jahr später folgte die Einrichtung eines dreisemestrigen Aufbaustudiengangs. Bis zum Sommersemester 2003 konnten an der Hochschule 78 Technische Redakteure ihr Studium erfolgreich abschließen.

Für uns ist diese internationale Anerkennung eine erfreuliche Bestätigung für das Konzept der Hochschulausbildung von Technischen Redakteuren, so Rektor Prof. Dr. Werner Fischer, das bereits seit Ende der 80er-Jahre vor allem in Hannover und Karlsruhe entwickelt wurde. (pm)

Geschrieben am 09.03.2004 von Beate P. /

Kommentare

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.