Hoepfner legt Geschäftsbericht 2003 vor

Die Privatbrauerei Hoepfner hat sich auch im Geschäftsjahr 2002/2003 erfolgreich am regionalen Markt behauptet. Sie erzielte einen Umsatz von ca. € 23 Mio. (Vorjahr 22 Mio.). Es wurden Investitionen in Höhe von ca. € 3,7 Mio. (2,0 Mio.) getätigt und Abschreibungen von € 2,3 Mio. (2,4 Mio.) vorgenommen.

Der Gesamtausstoß der Privatbrauerei Hoepfner stieg und liegt jetzt bei 200.000 hl. Besonders das Goldköpfle wird von Biertrinkern stärker nachgefragt, die eher ein mildes Bier bevorzugen, der fruchtige Biermix Grape konnte eine Steigerung von 120% verzeichnen. 122 neue Gastronomiekunden konnten gewonnen werden, dazu kamen 68 Vertragsverlängerungen und 9 neue Getränkegrosshändler. Eine Abfüllkooperation ist im Geschäftsjahr 2003 mit der Bergbrauerei Leimen zustande gekommen. Nachdem die Bergbrauerei Leimen 2003 ihre Flaschenfüllerei geschlossen hat, wird das Leimener Bier nun in Karlsruhe abgefüllt. Beide Brauereien profitieren durch diese Aktion, die Bergbrauerei Leimen durch verbesserte Produktqualität und erhebliche Investitionseinsparungen und die Privatbrauerei Hoepfner durch eine bessere Auslastung ihrer Abfüllanlage. (pm)

Geschrieben am 09.03.2004 von Beate P. /

Kommentare

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.