Grüne fordern Datenschutzbeauftragten

In einem Antrag fordern die Karlsruher Grünen die Bestellung eines örtlichen Datenschutzbeauftragtens. Kommunen verarbeiten sehr viele personenbezogene Daten, auch als empfindlich geltende Daten wie einige Sozial- oder Krankheitsdaten. Die steigende Anzahl der Daten und Verfahren, immer komplexere Datensysteme und ebenfalls steigende Missbrauchs- und Zugriffsmöglichkeiten erfordern einen erhöhten und verbesserten Datenschutz., so die Grünen.

Geschrieben am 27.02.2004 von Oliver N. /

Kommentare

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.