init erwartet Umsatz und Ergebnis 2003 unter Vorjahr

Die Karlsruher init innovation in traffic systems AG wird das Geschäftsjahr 2003 voraussichtlich mit unter dem Vorjahr liegenden Zahlen für Umsatz und Ergebnis abschließen. Gründe dafür sind neben dem Dollarverfall Verzögerungen bei einigen Großprojekten. Durch die Verzögerungen konnten ursprünglich noch für 2003 einkalkulierte Umsätze und Erträge nicht mehr zum Jahresende eingebucht werden.

So erwartet init nunmehr einen Umsatz von knapp über 30 Mio. Euro. Das Ergebnis (EBIT) wird unter dem Vorjahreswert von 2 Mio. Euro, aber deutlich im positiven Bereich liegen. Die vorläufigen Zahlen werden nach endgültiger Fertigstellung des Konzernabschlusses innerhalb der nächsten zwei Wochen veröffentlicht. Die testierten Zahlen für das Geschäftsjahr 2003, den vollständigen Geschäftsbericht und einen detaillierten Ausblick auf 2004 wird init zur Bilanz-Pressekonferenz am 29. März 2004 veröffentlichen. (pm)

Geschrieben am 21.02.2004 von Beate P. /

Kommentare

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.