Luxusklinik mit Notebook, Konferenzraum und Sekretariat

Ein eigener Koch statt Kantinenessen, Teppiche statt Plastikboden, Holzmöbel statt Blechwagen: Seit Ende vergangenen Jahres können sich betuchte Patienten im Städtischen Klinikum Karlsruhe wie zu Hause fühlen.
Markus Vollstedt berichtet im Manager-Magazin über die neue Privatstation im Klinikum.

Geschrieben am 20.02.2004 von Beate P. /

Kommentare

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.