Zwack - Die journalistische Horrorshow

(on) Mit einer Mischung aus Comedy, Krach, Erzählungen, Vorlesungen und noch mehr Krach, finden sich die zwei altgediente Karlsruher Journalisten und Radiomacher Thomas Zimmer alias "Z" und Martin Wacker alias "Wack" unter dem Namen "Zwack" wieder.

Zwack Ihre Premiere mit Zwack 1 hatten die Querköpfe im Juni 2003. Immerhin 50 zahlende Gäste fanden sich, das sind schliesslich mehr als in einer Karlsruher Gemeinderatssitzung, im Jubez ein. Da alles kein Ende haben will und Matrix schon bei Teil 3 ist, müssen sich beide für die Fortsetzung von Zwack verantworten. Wenn Sie also, die ab nächsten Jahr auferlegte Praxisgebühr für Arztbesuche noch einmal sparen möchte, können Sie morgen, den 16.12.2003, für € 6,- das Karlsruher Jubez aufsuchen. Anschliessend sind Gruppensitzungen unter psychologischer Betreuung oder die Einnahme alkoholischer Getränke vorgesehen. Aus Angst vor einem Besucheransturm wird der Beginn der Veranstaltung nur persönlich bekannt gegeben (er steht nämlich nirgends). Wenden Sie sich in diesem Fall, bei Risiken und Nebenwirkungen direkt an Zwacker Thomas Zimmer, Ihren Arzt oder Apotheker.

Geschrieben am 15.12.2003 von Oliver N. /

Kommentare

  1. Aber Hallo! Das sind doch die von der Welle!

    Claudia · 9. Dezember 2003, 12:12 · #

  2. Die Welle? Unser Radiosender? Ich trauer heute noch. Eigenlich unfassbar was wir jetzt aus dem Lautsprecher bekommen. Jetzt soll ja auch der Ex-BTV Chef Schumacher bei diesem Hitradio Dingsda wieder hinter dem Mikrofon sitzen. Was tun sie uns noch alles an? Gibt mir meine Welle zurück!

    Kuno T. · 9. Dezember 2003, 12:28 · #

  3. Ich bin dabei!

    Gustav · 10. Dezember 2003, 09:31 · #

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.