LKW-Unfall auf Südtangente - Anwohner sollen Türen und Fenster geschlossen halten

Bei einem LKW-Unfall auf der Südtangente Höhe Bulach ist Flugasche freigesetzt worden. Die Aschepartikel können mit umweltschädlichen Stoffen belastet sein, deshalb werden Anwohner zwischen Bulacher Kreuz und Ettlingen aufgefordert Türen und Fenster geschlossen zu halten. Die Flugasche wird derzeit aus dem Laster abgesaugt, der quer über beide Fahrbahnen der Südtangente liegt. Im Berufsverkehr ist mit erheblichen Behinderungen zu rechnen. 08.30 Uhr (pm)

Geschrieben am 16.02.2004 von Oliver N. /

Kommentare

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.