Leichte Zunahme bei Verkehrsunfällen im Stadt- und Landkreis

Mit 16.478 Verkehrsunfällen im letzten Jahr hat die Polizei im Stadt- und Landkreis Karlsruhe einen leichten Anstieg von einem knappen Prozent zu verzeichnen. Einen leichten Rückgang gab es bei den sehr schweren Unfällen mit Todesfolgen. Hier sind 38 Opfer zu beklagen. Sorgen macht der Polizei der Anstieg bei Verkehrsunfällen beteiligter Kinder. Im Vergleich zum Vorjahr stieg ihr Anteil um 13 Prozent stark an. (pm)

Geschrieben am 13.02.2004 von Oliver N. /

Kommentare

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.