Baden-Airpark - Gerona (Spanien)

Unter dem Schatten von Kurseinbrüchen und Subventionsrückzahlungen in Millionenhöhe startete heute die erste Ryanair-Maschine vom Baden-Airpark in Richtung Gerona (Spanien). (pm)

Geschrieben am 05.02.2004 von Oliver N. /

Kommentare

  1. Ist das eigentlich nicht schon unlauterer Wettbewerb? Überall liest man BARCELONA. Barcelona liegt über 70km von Gerona entfernt. Das wäre das gleiche als würde man STUTTGART schreiben und die Maschine landet auf dem Baden-Airpark oder umgekehrt.

    Wilfred Lang · 5. Februar 2004, 16:44 · #

  2. Ich lese gerade "Flughafen-Sprecherin Elke Fleig bekräftigte, dass keine Subventionen an den Low-Cost-Flieger bezahlt würden." Ach so, es heißt jetzt auch "Marketingzuschüsse". Lockere 100.000 Euro waren das.

    Sandra · 5. Februar 2004, 16:52 · #

  3. Das muß man sich alles mal vor den Kopf halten. Da wird auf der einen Seite gespart was das Zeug hält. 70 Mio an Kredit aufgenommen (Karlsruhe), Sozialausgaben gestrichen, Kindergartenplätze verteuert und dann läßt man es zu, dass man Steuergelder als "Zuschüsse" für Urlaubsflieger verwendet. So langsam baut sich da in mir eine innerliche Wut auf!

    H.S. · 5. Februar 2004, 16:56 · #

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.