Neujahrsempfang der JU Karlsruhe

Am gestrigen Dienstag abend richtete die JU Karlsruhe-Stadt ihren Neujahrsempfang aus. Ausser der Festansprache von Eberhard Gienger (MdB) stellten sie den ca. 300 Zuhörern ihre Kandidaten für die Kommunalwahl und ihr Wahlprogramm vor. So fordern die Jungpolitiker z.B. eine zweite Rheinbrücke, eine Verschlankung der Verwaltung und eine deutliche Überarbeitung der Karlsruher Internetseiten als bundesweite Repräsentationsmöglichkeit. (bp)

Geschrieben am 04.02.2004 von Beate P. /

Kommentare

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.