Ettlinger NetPlans expandiert

Die Ettlinger NetPlans IT-Integrator GmbH befindet sich weiterhin auf Expansionskurs: Der EDV-Dienstleister, der mittlerweile 30 Mitarbeiter beschäftigt, hat jetzt eine Niederlassung in Frankfurt am Main eröffnet. Unsere rund 800 Service-Kunden befinden sich bisher überwiegend im Badischen zwischen Freiburg und Karlsruhe. Wir wollen künftig jedoch bundesweit agieren können, den Anfang bildet unsere neue Niederlassung Frankfurt, zeigen sich die NetPlans-Geschäftsführer Sascha Collin und Erwin Rosenfelder optimistisch. Zu den ersten Kunden in der Hessenmetropole gehören beispielsweise ein führender Teigwarenhersteller und ein Design-Spezialist aus dem Formel1-Umfeld.

Auch der Umstieg vom Netzwerk zum Service-Anbieter im EDV-Bereich als Systemhaus ist NetPlans geglückt. Heute liegt unser Fokus eindeutig im Bereich Service und IT-Sicherheit, so Collin. Netzwerke installiere man nach wie vor, jedoch machten heute Service-Aufträge 70 bis 80 Prozent des Umsatzes aus. Sascha Collin: Die Kunden beauftragen uns mit der Installation von Server-Systemen, Server-Konsolidierung, der Migration von Systemen und Sicherheitseinrichtungen wie Firewalls. Das Betriebs-system Linux und die Server-Technologie von Citrix seien ebenfalls brandaktuelle Themen. Rund 30 Kunden lassen zudem ihre EDV-Systeme per Fernzugriff durch NetPlans warten und konnten dadurch ihre laufenden IT-Kosten senken.

Wichtig ist für den IT-Dienstleister die individuelle Betreuung der Kunden. Jeder dritte Interessent ist mit seinem bisherigen IT-Service-Partner unzufrieden, weil ständig die Ansprechpartner wechselten. Wir dagegen legen viel Wert darauf, dass sich ein Betreuer dauerhaft um einen Kunden kümmert, außerdem ist die Fluktuation bei uns sehr gering, sagen die NetPlans-Chefs.

Um in Zukunft weitere Kunden zu gewinnen, hat der Badische IT-Service-Spezialist in Ettlingen ein eigenes Call-Center eingerichtet. Vier Mitarbeiter sind rund um die Uhr damit beschäftigt, neue Kunden per Telemarketing zu gewinnen. Und das Konzept geht auf: Wir machen mit rund 4 Millionen Euro zwar nur eine halbe Million mehr Umsatz als vor zwei Jahren, aber eben durch eigene Dienstleistung - damals haben wir noch für 1,5 Millionen Euro im Jahr an Hardware und Komponenten verkauft, da sind die Margen nicht so berauschend, erklärt Erwin Rosenfelder. Da für ein Kleinunternehmen die Suche nach neuen Mitar-beitern immer ein Problem ist, bildet NetPlans inzwischen selbst entsprechende Fachkräfte aus: derzeit zwei Lehrlinge im kaufmännischen Bereich, drei als IT-Systemtechniker und Systeminformatiker. Trotzdem sind wir immer auf der Suche nach qualifiziertem Personal, so Collin.

Die NetPlans IT-Integrator GmbH ist ein Dienstleister für ganzheitliche IT-Lösungen mit den Schwerpunkten Netzwerktechnik, Internet, Security und E-Business. Die Spezialität von NetPlans ist die Integration von Sicherheitslösungen, Internet- und E-Business-Techniken in die EDV-Prozesse des Unternehmens. Zu den Dienstleistungen gehören Beratung, Systemdesign, Implementierung, Betrieb, technischer Service und anschließender Support. (pm)

Geschrieben am 08.12.2003 von Oliver N. /

Kommentare

  1. lol das ich ned lache, so seggels

    Ott · 16. Oktober 2005, 19:30 · #

  2. da hasch recht

    Motschmann · 3. Dezember 2005, 09:26 · #

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.