ABAS Projektierung feiert 10-jähriges

Innovationen auf Hardware- oder Softwareseite haben in den letzten 10 Jahren zu nachhaltigen Veränderungen im Geschäftsalltag geführt. Ein Beispiel für Kontinuität in diesem Prozess ist die ABAS Projektierung GmbH Unternehmensgruppe, die im Januar 2004 ihr zehnjähriges Bestehen feiert. Qualifizierte Beratung und Betreuung in allen Fragen rund um die betriebswirtschaftliche Standardsoftware abas-Business-Software sowie kurze Reaktionszeiten sind das Erfolgsrezept der IT-Profis.

Die ABAS Software AG vertreibt die abas-Business-Software (ERP, PPS, WWS, eBusiness) über ein weltweites Netz von qualifizierten Software-Partnern - ein Modell, das sich zum Nutzen aller Beteiligten hervorragend bewährt hat. Eine moderne Software, kurze Reaktionszeiten, qualifizierte Kunden-Betreuung vor Ort, hohe Service-Qualität und eine überdurchschnittliche Kundenzufriedenheit zeichnen dieses Modell aus. Die Firmengruppe ABAS Projektierung ist einer der wachstumsstärksten Partner des Herstellers ABAS Software AG. Was im Januar 1994 mit 4 Personen begann, ist heute ein erfolgreiches Unternehmen mit über 50 Mitarbeitern an 4 Standorten. Firmengründer und Geschäftsführer sind Wolfgang Klemm, Reinhard André und Ursula Bracke. Die ersten 5 Jahre des Bestehens verbrachte man unter einem Dach mit dem Software-Hersteller ABAS Software AG. Dort atmete man den Geist und die Firmenphilosophie, die hinter ABAS steht ein. In einer immer komplexer werdenden Welt konzentriert sich die ABAS Projektierung hierbei ganz auf kompetenten Service rund um die abas-Business-Software. Wolfgang Klemm: 'Wir konzentrieren uns ganz auf die abas-Business-Software, um den erreichten Servicegrad und Qualitätsstandard dauerhaft zu gewährleisten und weiter auszubauen. Bei uns geht Tiefe vor Breite. Von der Implementierung der Software, über Organisationsberatung und Update-Unterstützung bis zum Customizing der Software - wir sind kompetenter Partner in allen Fragen rund um die abas-Business-Software. Unsere sichere, speziell für den Mittelstand entwickelte Einführungsmethodik der abas-Business-Software erreicht zum Beispiel eine im Schnitt um 30% geringere Einführungszeit als bei anderen ERP-Systemen. In allen Bereichen, die über ERP hinausgehen wie beispielsweise Zeiterfassung, CAD oder Personalsoftware, arbeiten wir mit Kooperationspartnern zusammen, die auf ihrem Gebiet ebenfalls spitze sind. Unser Kunde erhält so immer das Optimale an Technologie und Service.' Mittlerweile zählt die ABAS Projektierung GmbH über 200 Firmen verschiedener Größen und aus allen Branchen zu ihren Kunden. Ob Werkzeug- und Maschinenbau, Kunststoffverarbeitung, Elektroindustrie oder Handel, die Referenzliste der ABAS Projektierung ist lang und beinhaltet so namhafte Unternehmen wie die Würth Elektronik GmbH & Co. KG, Lufthansa Engineering and Operational Services GmbH oder die Hirschmann GmbH. Die Unternehmensgruppe setzt ganz auf eigenverantwortliche Standorte in Kundennähe. So gründete man bereits 1999 den Standort Langen bei Frankfurt am Main, er dieses Jahr sein 5-jähriges Bestehen feiert. Hier betreuen 10 Mitarbeiter über 70 Kunden. Pünktlich zum Jahrtausendwechsel bezog man das neue eigene Schulungs- und Verwaltungszentrum in Karlsruhe und ist in Heidelberg ebenfalls mit einem Standort präsent. Ab Januar 2004 wächst die Unternehmensgruppe ABAS Projektierung um eine weitere Niederlassung in der Rhein-Metropole Köln. Hierzu Ursula Bracke: 'Flache Hierarchien fordern ein hohes Maß an eigenverantwortlichem Handeln bei unseren Mitarbeitern. Davon profitieren die Projekte. Mitdenkende Mitarbeiter, die sich mit dem Unternehmen und seinen Zielen identifizieren, gehen mit einer entsprechenden Einstellung in Kundenprojekte. Dies ist eine Geschäftspraxis, die sich bewährt hat. Wir haben zufriedene Kunden, zufriedene Mitarbeiter und eine stabile Zukunft, die auf einem gesunden, aus eigener Kraft realisierten Wachstum des Unternehmens fußt.' Und Reinhard André weiter: Wir können so unsere Kunden sicher und langfristig in die Zukunft führen. Die integrierte abas-Business-Software berücksichtigt auch kommende Strukturveränderungen in den Unternehmen. Auch bilden sich unsere Mitarbeiter stetig weiter. Von diesem Wissen können unsere Kunden dann zeitnah profitieren. Die Erfolgsgeschichte der ABAS Projektierung soll sich in den kommenden Jahren fortsetzen. So sind auch weitere Standorte geplant.

Geschrieben am 23.01.2004 von Oliver N. /

Kommentare

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.