Deutschland Tour 2004 - Start in Karlsruhe?

Wird Karlsruhe dieses Jahr doch noch sein Radsportspektakel finden? Das Hamburger Abendblatt will herausgefunden haben, dass der Organisator der Deutschland Tour 2004, die Hamburger Agentur Upsolut, mittlerweile Karlsruhe als Start der mit einem Gesamtetat von 2,7 Millionen Euro wichtigste nationale Radsportrundfahrt favorisiert.

Daß die Deutschland-Tour 2004, als wichtigste nationale Rundfahrt, am 6. Juni vor der Arena Leipzig enden wird, ist mittlerweile bekannt. Doch der Start ist noch ein Geheimnis. Die Ouvertüre des Radrennens sollte eigentlich in der Arena "AufSchalke" in Gelesenkirchen stattfinden. Doch finanzielle Vorschriften der Arena-Betrieber legen einige Steine in den Weg. Des weiteren hat Gelsenkirchen noch einen weiteren kostspieligen Haken. Um ein attraktives Fahrerfeld versammeln zu können, muss der Kurs auch einige ernst zu nehmende Anstiege bereithalten. Und die finden sich vorwiegend im Süden Deutschlands. Somit ist ein gewaltiger Transfer nötig. Die Städte Rostock und Hamburg galten als weitere Favoriten für den Startschuß der Deutschland Tour 2004, doch inzwischen sind beide aus dem Rennen. "Sollte sich das Opening-Spektakel auf Schalke nicht realisieren lassen, wird von den Organisatoren offenbar Karlsruhe als Startort favorisiert. In diesem Falle wäre es dann auch kein Problem, innerhalb der sieben Renntage ohne Transfers per Bahn, Bus oder Flugzeug, die bei den Fahrern sowieso nicht beliebt sind, nach Leipzig zu gelangen", schreibt das Hamburger Abendblatt weiter.

Geschrieben am 21.01.2004 von Oliver N. /

Kommentare

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.