Verfrühte Wahlplakate auch in Karlsruhe

Nicht nur in Karlsruhe, auch in Stuttgart hat die CDU bereits Wahlplakate aufgestellt – zu früh! Erst sechs Wochen vor der Wahl dürfen diese aufgestellt werden. Während das in Karlsruhe keinen zu stören scheint, haben die Stuttgarter sich der Sache angenommen, und fordern die Parteien auf, diese zu entfernen – für zwei Tage :)

Geschrieben am 13.08.2009 von Beate P. /

Kommentare

  1. “Nicht nur in Karlsruhe, auch in Stuttgart hat die CDU bereits Wahlplakate aufgestellt – zu früh! Erst sechs Wochen vor der Wahl dürfen diese aufgestellt werden.”

    Quelle für diese gewagte Behauptung?

    Jens · 14. August 2009, 11:47 · #

  2. In Stuttgart eine Verordnung zur Nutzung des öffentlichen Straßenraums. In Karlsruhe existiert wohl nur der allgemeine Grundsatz 6-8 Wochen vor der Wahl und Abhängen wann sie wollen (deshalb hängen Wahlplakate auch bis zu einem Jahr nach der Wahl noch rum und verschmutzen das Stadtbild).

    Oliver N · 15. August 2009, 08:51 · #

  3. Also bspw. die im Durlacher Ortschaftsrat vertretenen Parteien haben mit der lokalen Verwaltung abgemacht, daß zwischen den Wahlen ihre Plakatständer für die sommer(ferien)typisch verstärkt stattfindenden kulturellen oder nichtkommerziellen Veranstaltungen genutzt werden. So hat jeder was davon.

    Felix · 15. August 2009, 19:33 · #

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.