Kommen schwere Zeiten für den Baden-Airpark?

Die Bundesregierung will die staatliche Förderung kleiner Flughäfen einschränken. Einem Bericht des Handelsblattes nach sollen strikte Anforderungen zukünftig auch Beihilfeverfahren der EU verhindern. Der neue Flughafenkonzept-Entwurf von Verkehrsminister Wolfgang Tiefensee enthalte außerdem “ein mehr oder weniger deutliches Bekenntnis zum Ausbau” der großen deutschen Beihilfen für Flughäfen oder neue Flugverbindungen sollen zukünftig nur noch möglich sein, wenn damit das Fluggastaufkommen allgemein erhöht würde. Ein Verdrängungswettbewerb, der andere Fluggesellschaften oder Flughäfen benachteiligen würde, soll somit verhindert werden. Geförderte Flugverbindungen müssen dann nach fünf, spätestens aber nach zehn Jahren rentabel sein. Das neue Flughafenkonzept soll am 27.05. verabschiedet werden.

Geschrieben am 21.05.2009 von Oliver N. /

Kommentare

  1. “wenn damit das Fluggastaufkommen allgemein erhöht würde” – das sollte man auf das <em>Reisenden</em>aufkommen allgemein ausweiten. Ist es weniger schlimm, wenn bei der Bahn kannibalisiert wird?

    Jens · 22. Mai 2009, 01:19 · #

  2. Einfach dichtmachen, den Flugplatz. Wer “braucht” den überhaupt?

    Ranzenfrön · 23. Mai 2009, 13:29 · #

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.