Sei ein Held! Kauf das Heldenmagazin!

Fußball, verehrte Leserschaft, ist für die, die ihn wirklich leben, mehr als die »boah, ich habe ja jetzt erfolgreiche Bundesliga vor der Haustüre, da gehe ich doch auch mal hin«-Attitüde, die man derzeit nicht weit entfernt von Karlsruhe bewundern darf. Bei aller Kommerzialisierung und medialen Theater um durch inszenierte Pseudo-Streitigkeiten in den Medien aufgebauschte so genannte »Spiele des Jahres«:
Die Leidenschaft für einen Klub und den Sport an sich lebt auch und vor allem in den Geschichten und der Geschichte, von der gemeinsamen Erinnerung an ruhmreiche und weniger ruhmreiche Zeiten, die den »Mythos« eines Klubs bilden und die Anhänger an eben jenen binden. Deshalb fahren z.B. auch heute noch stets mehr Fans eines von jahrelangen Misserfolg gepeinigten Drittligisten wie Fortuna Düsseldorf zu Auswärtsspielen mit als beim derzeitigen Tabellenführer der Bundesliga…

Einer, der die Geschichte und Geschichten rund um den Karlsruher SC aufschreibt, ist Matthias Dreisigacker und sein Magazin »Auf Ihr Helden!«. In schon 14 Ausgaben hat »Auf Ihr Helden!« Geschichten und Fotos aus der bewegten Historie des Karlsruher SC gesammelt und in Eigenregie als liebevoll aufgemachtes Heft vertrieben. Ganzseitige Fotos und Geschichten über und Interviews mit Karlsruher Fußball-Helden aus vergangenen Zeiten lassen die längst vergangenen Spiele auch für die Nachgeborenen lebendig werden.

Kurz: Das Heldenmagazin ist eine der wenigen löblichen Ausnahmen in der Fußball-Publizistik unserer Zeit, die von reißerischer »1:0-Berichterstattung« um »Hoeneß hat gesagt« oder »Rangnick hat gesagt« oder »Ja, erreicht denn der Trainer noch die Mannschaft?« dominiert wird.

Aber Qualität kostet natürlich Zeit und Geld, das Heldenmagazin braucht mehr Einnahmen. Darum schließen wir uns diesem Aufruf von Blog C3 an:

Beschenkt Euch am morgigen Nikolaustag selbst, kauft das aktuelle »Auf Ihr Helden« Nr. 14, eine Spezialausgabe rund um das 15-jährige Jubiläum des glorreichen Valencia-Spiels.

Ihr könnt es morgen im Stadion vor und nach dem Spiel gegen Werder Bremen kaufen oder über die Website beziehen.

Geschrieben am 05.12.2008 von Ralf G. /

Kommentare

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.