BüKA - Bürger für Karlsruhe fusioniert und tritt zur Kommunalwahl 2009 an

Fast unbemerkt von der Karlsruher Öffentlichkeit fusionierte die parteiunabhänigige Wählerliste BüKA im Juli mit den Freien Wählern Karlsruhe zu “Freie Wähler Karlsruhe – Bürger für Karlsruhe (BüKA) e.V” Sie wird zur Kommunalwahl im Juni 2009 antreten. Dieser Zusammenschluss, wenn man dem Namen Glauben schenken darf, sieht eher nach einem Anschluss der BüKA an die Freien Wähler aus. Das irritiert, denn die BüKA ist in den Medien in den letzten beiden Jahren mehr präsent als die Freien Wähler, die vor allem in Wettersbach und Stupferich eine größere Rolle spielen. Möglicherweise etwas Kopfzerbrechen wird das Auftreten der neu aufgestellten FW/BüKA bei den etablierten Parteien und vor allem der weiteren Wählervereinigung KAL hervorrufen. Ob Platz für zwei Wählervereinigungen im Gemeinderat ist, wird sich zeigen. Und vor allem muss sich zeigen, wie sie zu unterscheiden sind.

Geschrieben am 19.09.2008 von Swen Kraus /

Kommentare

  1. @Swen Kraus
    Bevor man über irgendwas spekuliert, sollte man vielleicht die Pressekonferenz der FW-BÜKA e.V. abwarten und sich dann seine Meinung bilden.
    Der Unterschied zur KAL dürfte wohl auch klar sein. Die KAL ist der Steigbügelhalter der CDU. Die FW-BÜKA sind, wie der Name schon sagt, “Freie Wähler” und setzen sich für die Interessen der Bürger ein. Davon sind die etablierten Parteien und auch die KAL weit entfernt.

    Rainer · 21. September 2008, 17:46 · #

  2. :D

    Koffer · 22. September 2008, 08:12 · #

  3. Sehr geehrter Herr Rainer Maier,

    vielen Dank für Ihre Erklärung: Mir war nicht bekannt, dass sich nur die “Freien Wähler” für die Interessen der Bürger einsetzen.

    Auch die Erklärung zum Unterschied der FW zur KAL, ist für mich sehr hilfreich.
    Hoffentlich wissen dann auch die Wähler im Juni 2009, worijn der Unterschied besteht.

    Nein, ich brauche keine Pressekonferenz oder Pressemitteilung abwarten. Sie verwechseln diesen stadtblog sicher mit den “seriösen” Medien in Karlsruhe.
    In diesem Sinne
    MfG
    Swen Kraus

    Swen Kraus · 22. September 2008, 12:01 · #

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.