Bahnhof des Jahres 2008

Was es alles für Auszeichnungen gibt… Seit 2004 wird von der Allianz pro Schiene der Titel „Bahnhof des Jahres” in den beiden Kategorien „Stadt mit weniger als 100 000 Einwohnern” und „Stadt mit mehr als 100 000 Einwohnern” verliehen. Und für 2008 lauten die Sieger Schwerin und – Karlsruhe, genau.

Hauptbahnhof KarlsruheFoto: Stone (CC-by-nc-sa)

Gelobt wurde u.a. die Kundeninformation und die Anbindung an die Stadt, dass „Hektik und Orientierungslosigkeit an diesem Bahnhof Fremdworte zu sein scheinen”. Jury-Mitglied Matthias Knobloch vom ACE: „Der Bahnhof bietet alles und verströmt gleichzeitig eine absolut entspannte Atmosphäre.”

Eine Siegertafel gibt es auch, sie wird am 13.Oktober im Hauptbahnhof feierlich enthüllt.

Damit reihen wir uns in eine Reihe ein mit den Bahnhöfen Berlin Hbf. und Bhf. Landsberg (2007), Hamburg Dammtor und Bhf. Oberstdorf (2006), Mannheim Hbf. und Bhf. Weimar (2005) sowie Hannover Hbf. und Bhf. Lübben (2004).

Geschrieben am 18.09.2008 von Beate P. /

Kommentare

  1. wie bitte?!

    micha · 22. September 2008, 16:55 · #

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.