Frankfurt vs. KSC abgesagt!

Wichtig: Das Spiel des KSC heute abend fällt aus!

Ja, unsere Freunde von Eintracht Frankfurt. Sponsoren aus den feinsten Bankenkreisen, VIP-Bereiche mit edlen Schnittchen und perlenden Getränken für die Edelfans, aber eines, das können sie nicht: Ein Fußballspiel organisieren.
Da fällt denen doch Freitag mittags auf, dass es wohl doch keine so gute Idee war, ein Madonna-Konzert auf dem Spielfeld(!) vier Tage vor einem Bundesliga-Spiel zu veranstalten und sagen die ganze Chose ein paar Stunden vor Anpfiff ab.

Ede Becker ist zu Recht sauer: »Dass die Partie jetzt so kurzfristig abgesagt wurde, ist für uns eine Sauerei. Bereits gestern stand eine Absage im Raum, man hat uns aber versichert, dass auf jeden Fall gespielt wird. So, wie das jetzt abgelaufen ist, ist das für uns nicht nachvollziehbar.«

Und, IANAL, aber bei dieser Absage kann sich Eintracht Frankfurt nicht auf höhere Gewalt berufen, es könnte für unsere Auswärtsfahrer, von denen schon einige unterwegs waren, als die Absage kam, aussichtsreich sein, wg. der Kurzfristigkeit entstandene doppelte Fahrtkosten mal bei Eintracht einzufordern.

Und was lernen wir daraus: Auch ein schönes modernes Stadion schützt nicht vor Unfähigkeit. ;)

Geschrieben am 12.09.2008 von Ralf G. /

Kommentare

  1. Eine absolute Frechheit, was die sich da erlauben! Und das nur wegen dieser Schrulle namens Madonna. Denkt bei so einer Entscheidung auch mal jemand an die Fans, die sich unwissend auf den Weg machen? Wenn schon absagen, dann bitte deutlich früher. Ich könnte kotzen! :(

    Anti-Madonna · 12. September 2008, 12:05 · #

  2. Was hat die denn da gemacht, auf der Wiese?

    Koffer · 12. September 2008, 13:58 · #

  3. vgl. http://ka.stadtblog.de/article/1323/fuball-wm-in-karlsruhe

    micha · 12. September 2008, 19:25 · #

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.