KSC-Testspiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit

Das für morgen geplante Testspiel des Karlsruher SC gegen den 1. FC Kaiserlautern wird nun doch stattfinden. Nach intensiven Gesprächen zwischen den Vereinen wurde der Entschluss gefasst, die Begegnung im sportlichen Interesse beider Teams auszutragen. Gewaltbereite Hooligans hatten im Vorfeld des Spiels im Internet einen Aufmarsch angekündigt (wobei: hat das jemand gesehen?).

Die Partie wird am Freitag um 15.30 Uhr im Sportpark „Rote Teufel” auf dem Fröhnerhof ausgetragen. Zutritt zum Gelände haben aus den bekannten Sicherheitsgründen nur Funktionsträger beider Vereine und zuvor akkreditierte Journalisten.

Geschrieben am 04.09.2008 von Oliver N. /

Kommentare

  1. traurig. da genügt schon die androhung einiger spinner und schon knickt man ein.

    micha · 5. September 2008, 10:20 · #

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.