Wer hört wenn?

Heute wurden die Zahlen (MA 2008 Radio II) der aktuellen Radionutzung veröffentlicht.

die neue welle – 13,9 %
SWR 1 BW + 7,5 %
SWR 4 BW – 8,4 %
bigFM + 12,1 %
Radio Regenbogen + 15,2 %
SWR 3 + 1,7%

Die neue Welle (ex Hitradio RTL, ex Hitradio 1, ex Hit1 das Reporterradio) kann damit nicht einmal die Hälfte der Zuhörer (MA 2008 II: 31.000) für sich verbuchen, die die alte Welle zu ihren besten Zeiten hatte.

Geschrieben am 06.08.2008 von Oliver N. /

Kommentare

  1. ich find die neue Welle spitze.

    besser als Zwangsbezahlradio SWR3 und Konsorten

    es geht bergab · 7. August 2008, 07:37 · #

  2. Auf Grund der unterschiedlichen Grundgesamtheiten bei Erhebung und Hochrechnung lassen Reichweitenveränderungen
    zu vorherigen Media-Analysen keine direkten Rückschlüsse auf Hörergewinne oder -verluste zu.
    szmtag
    WiredMinds eMetrics tracking with Enterprise Edition

    es geht bergab · 7. August 2008, 07:42 · #

  3. traue keiner statistik, die du nicht selber gefälscht hast. :)

    micha · 7. August 2008, 08:04 · #

  4. Zweimal im Jahr das gleiche: hat man ein Plus vor den Zahlen feiert man sich tage lang selbst, dass es den treuesten Hörer nervt, bei einem Minus ist die Erhebung schuld.

    Klaus · 7. August 2008, 08:05 · #

  5. Laut ka-news hat die neue Welle mehr Hörer bekommen. Anscheinend nur nicht zur richtigen Uhrzeit:

    http://www.ka-news.de/karlsruhe/news.php4?show=wai200887-255D

    Andi · 7. August 2008, 18:06 · #

  6. gut, dass ich ausnahmslos KEINE dieser Sender höre. Mir kommt von normalen, deutschsprachigen Radiosendern allenfalls FM4 in die Tüte! ;)

    cu, w0lf.

    fwolf · 5. September 2008, 15:42 · #

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.